Jugenheim in Rheinhessen Weinblatt

Leben zwischen Reben

Jugenheim in Rheinhessen

Jugenheimer Landfrauen schmücken Weihnachtsbaum.

 Es ist zu einer schönen Tradition in Jugenheim geworden, dass der Landfrauenverein am Samstag vor dem 1. Advent den Gemeindebaum auf dem Marktplatz schmückt.
Die selbstgebastelte Dekoration wird jährlich ergänzt und so das festliche Gewand des Baumes zeitgemäß erweitert. Die Gemeindearbeiter hatten den Baum aufgestellt und  die Lichterkette angebracht.
So blieb es Ortsbürgermeister Herbert Petri vorbehalten allen Beteiligten für ihr Engagement herzlich zu danken.

Der Baum wird nun deutlich sichtbar für Durchreisende sowie Spaziergängerinnen und Spaziergänger die Vorweihnachtszeit in Jugenheim begleiten.


Foto: Herbert Petri

Der Vereinspreis des Rheinhessischen Turnerbunds stand in diesem Jahr unter dem Motto „Integration und Willkommenskultur im Turnverein“. Prämiert wurden Konzepte und Maßnahmen von Turnvereinen, welche die Integration von Zugewanderten fördern. Die eingereichten Vereinskonzepte wurden von einer Fachjury bewertet und die vier besten mit Geldpreisen ausgezeichnet. Im Rahmen des Fachtages „Integration von Flüchtlingen im Verein“ am 24. November 2015 wurde der TuS Jugenheim mit dem 1. Platz ausgezeichnet. Die Preisverleihung erfolgte in Anwesenheit der Schirmherrin, Irene Alt in der Kreisverwaltung Mainz-Bingen in Ingelheim.

Unser Dank geht an alle Abteilungsleiter und Aktiven des TuS Jugenheim sowie ehrenamtlichen Paten der Initiative „Willkommen im Dorf“, die erheblichen Anteil daran haben, dass Integration in unserem Verein so gut gelingt , denn Sport schafft eine ideale Basis für ein friedliches interkulturelles Zusammenleben.

 Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

auf Wunsch des Kirchenvorstandes der evangelischen Kirchengemeinde Jugenheim findet in diesem Jahr die Gedenkfeier der Ortsgemeinde Jugenheim nicht wie in den letzten Jahren gewohnt im Anschluss an den Totensonntagsgottesdienst in der Kirche statt, sondern wird im Anschluss an den Gottesdienst am Ehrenmal durchgeführt. Wir möchten damit die jahrelange Tradition für Jugenheim wahren, aber auch den Wunsch der Kirchengemeinde berücksichtigen.

 Wir laden Sie daher ein, an der Gedenkfeier am 22.11.2015 um 11.15 Uhr an der Gedenkstätte für die Opfer von Krieg und Gewalt hinter der ev. Kirche teilzunehmen.

Mit einem gemeinsamen Gebet wurde die Übergabe der neuen Spielgeräte auf dem naturnahen Spielgelände in Jugenheim am Sonntag, dem 01.11.2015 eingeleitet. Pfarrerin Frau Kirchhoff bedankte sich bei den beiden Initiatorinnen des „Lebendigen Adventskalenders“ Julia Katzenski und Cindy Zahn, die 1.500,-- € aus Spenden der Adventsinitiative zweckgebunden zur Verfügung gestellt hatten. Neben einem Reckstangensystem wurde eine Schaukel für Kleinkinder angeschafft und von den Gemeindearbeitern professionell mit Fallschutz eingebaut.

Bürgermeister Herbert Petri würdigte das ehrenamtliche Engagement aller Beteiligter und dankte für die gelungene Spendenidee, die das Spielangebot auf dem Spielgelände deutlich bereichern.

Text und Foto: Anita Petri

Von Montag, 26. Oktober bis einschließlich Freitag, 30. Oktober 2015 ist die Gemeindeverwaltung geschlossen. 

Wir bitten um Kenntnisnahme und Beachtung.