Jugenheim in Rheinhessen Weinblatt

Leben zwischen Reben

Jugenheim in Rheinhessen

Von Montag, 26. Oktober bis einschließlich Freitag, 30. Oktober 2015 ist die Gemeindeverwaltung geschlossen. 

Wir bitten um Kenntnisnahme und Beachtung.

Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Kinder,

Auf Wunsch des Kirchenvorstandes der evangelischen Kirchengemeinde Jugenheim wird der traditionelle Martinsumzug in diesem Jahr über die Ortsgemeinde organisiert.
Wir starten den Zug am 11.11. 2015 um 18.00 Uhr am Jugenheimer Marktplatz und würden uns sehr freuen, wenn unseren St. Martin viele Kinder und Eltern mit ihren Laternen begleiten würden.
Wie auch in den vergangenen Jahren üblich, wird die Freiwillige Feuerwehr Jugenheim den Zug verkehrstechnisch absichern und die anschließende Bewirtung organisieren.
Wir danken schon vorab den Feuerwehrkameraden und stellvertretend Wehrführer Harald Luff für die Unterstützung. 
Der Abschluss findet im Rathaushof statt.

Einladung Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit lade ich Sie zu einer öffentlichen/nichtöffentlichen Sitzung ein.

Gremien: Gemeinderat der Ortsgemeinde Jugenheim
Sitzungstermin: Donnerstag, 01. Oktober 2015, 20:00 Uhr
Ort: Jugenheim, Schulstraße 3, Rathaus
Raum: Ratssaal

Tagesordnung:

Beratung und Beschlussfassung:

Öffentlicher Teil:
TOP 1: Energetische Sanierung Halle - Vergabe Arbeiten am Vereinsraum
TOP 2: Bebauungsplan „Nördlich der Jahnstraße“ - Privater Baumbestand - Sachstand
TOP 3: Bebauungsplan „Laukenstein IV - 2. Änderung vom 04.12.2014“
TOP 4: Wiederkehrende Beiträge - Vorlage Satzung
TOP 5: „Barrierefreies Jugenheim“, Prioritätenliste der Seniorenvertretung
TOP 6: Antrag auf Gewährung einer Zuwendung aus der Ehrenamtsförderung hier: Renovierung der „Germania“ – Initiative der Kulturinitiative
TOP 7: Verschiedenes

Nichtöffentlicher Teil:
TOP 1: Grundstücksangelegenheiten
TOP 2: Bauanträge

Mit freundlichen Grüßen
gez.: Herbert Petri (Ortsbürgermeister)

Die Jugenheimer Kerb nahm die neue Verwaltungsspitze aus der Partnergemeinde von Jugenheim, Oberhoffen sur Moder im Elsass zum Anlass sich in Jugenheim vorzustellen.

Der neu gewählte Bürgermeister Gunther Schumacher und seine Verwaltungsspitze hatten sich zur Weinwanderung eingefunden, um mit Ortsbürgermeister Petri und seinen Beigeordneten Jugenheim, seine Bürgerinnen und Bürger und natürlich die Jugenheimer Weine kennenzulernen.

Rund um den Goldberg ließ sich viel erzählen und die spontane Bereitschaft der Bürgerinnen und Bürger die Gruppe zu begleiten, die eigenen Französisch-Kenntnisse einzubringen oder die Gäste zu einem Glas Wein einzuladen, wurde gerne angenommen. Am Informationsstand des NABU gab es zusätzliche Informationen zur Renaturierung in Jugenheim und am Stand des Gesangvereines „Einigkeit“ war sogar Flammkuhen im Angebot.

Dies führte dazu, dass die Oberhoffener Gäste voller Begeisterung für Jugenheim und seine Weine gut gelaunt nach Hause reisten. Natürlich wurde die Gelegenheit auch genutzt, nächste Treffen der Jugend aber auch auf Vereinsebene ins Auge zu fassen.

gaeste_oberhoffen
Text und Foto: Herbert Petri

Seit 40 Jahren gibt es den Jugendtreff „Keller anno 75“ in Jugenheim. Das ist ein Grund zum Feiern fand der aktuelle Vorstand und lud am 29. August in die Räume im Rathaus ein.

Der offizielle Teil begann um 17.00 Uhr und wurde eröffnet von Ortsbürgermeister Herbert Petri. Dass dieses Angebot so lange Bestand hat, sei etwas Besonderes, „obwohl die Vorstände wechseln, lebt die Idee selbstverantwortlich einen attraktiven Treff für Jugendliche zu gestalten“, so der Ortschef. Dies fand auch Landrat Claus Schick und dankte den Jugendlichen für ihr Engagement. Gründungsmitglied Uwe Huff erinnerte an die Gründungszeit, als der Treff noch im Pfarrhaus war und dort aufgelöst werden sollte. Demonstrationen der Jugendlichen sorgten damals dafür, dass der amtierende Bürger-meister, Claus Schick, die Räume in Rathaus anbot.

Im Zuge der Sanierung des Rathauses 2005 wurden auch die Kellerräume auf das heutige Niveau gebracht.   

Vorstandsmitglied Kathrin Scholles bedankte sich bei Allen die mit vorbereitet hatten und insbesondere bei den zahlreichen Sponsoren, die das Fest ermöglichten. Sie eröffnete dann die, passend zum Wetter, angekündigte Beach-Party und bei flotter Musik wurde bis spät in die Nacht gefeiert.